Bibliothek | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Digitale Bibliothek

Datenbank-Informationssystem (DBIS)

In den Fachdatenbanken, die über das Datenbank-Informationssystem (DBIS) angeboten werden, können Sie Zeitschriftenaufsätze und andere zentrale Quellen recherchieren. Außer diesen Fachdatenbanken finden Sie Lexika und Wörterbücher, Zeitungen und Zeitschriften, Bibliographien und Nachschlagewerke, etc. 

Externer Zugang zu Datenbanken, Zeitschriften und E-Books

Als Angehörige der DHBW Mannheim habe Sie die Möglichkeit von einem externen (Campus-fernen) Rechner zuzugreifen: Der Zugang kann zum einen über den EZproxy der DHBW Mannheim realisiert werden. Zum anderen ist Zugriff mithilfe der Software Shibboleth gegeben. 

Zugriff auf die gedruckten und elektronischen Medien der Universitätsbibliothek Mannheim

Die UB Mannheim verwendet, wie viele andere wissenschaftliche Bibliotheken im deutschsprachigen Bereich, ebenfalls die Oberfläche DBIS. Auf die von der UB Mannheim lizenzierten Ressourcen können Sie als Angehörige der DHBW Mannheim nur auf dem Campus der Universität zugreifen.

Grundlegend sowohl für die Nutzung des elektronischen Angebots als auch für die Ausleihe der gedruckten Medien der UB Mannheim ist eine Benutzerkennung des Rechenzentrums der Universität. (Um die Ausleihe der aus dem Magazin der UB Mannheim bestellten Bücher realisieren zu können, benötigen Sie unbedingt eine ecUM-Karte). Zur Beantragung dieses Logins wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Krosta (Tel. 0621 / 4105-1147), der als Ansprechpartner für alle Angehörigen der DHBW Mannheim fungiert.

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) 

Die EZB ist ein Service zur Nutzung elektronischer Zeitschriften (eJournals) mit Volltextangeboten im Internet und fungiert als Portal, das für die teilnehmende Bibliothek verschiedene Angebote organisiert:

  • frei zugängliche eJournals aus allen Fachgebieten mit Volltextangebot
  • von der DHBW Mannheim lizenzierte elektronische Volltextzeitschriften
  • Zeitschriften, auf deren Volltextartikel kein Zugriff besteht. 

Elektronische Bücher (eBooks) 

Neben Büchern und Zeitschriften in gedruckter Form hat die Bibliothek der DHBW Mannheim bisher über 50.000 elektronische Bücher lizenziert. Diese eBooks sind bereits in den Online Katalog der Bibliothek integriert worden: Der Zugriff auf die Inhalte dieser Ressourcen kann sowohl via Shibboleth als auch über den Proxy Server realisiert werden.

Zugriff auf SpringerLink (eBooks und eJournals) via Shibboleth: Klicken Sie bitte zunächst auf LOG IN, sodann: "Log in via Shibboleth or Athens", weiterhin als geographische Kategorie "Germany" und schließlich als Institution "DHBW Mannheim" auswählen; auf der Seite "Shibboleth" geben Sie nun Ihre Benutzerkennung (Login und Passwort) des Rechenzentrums der DHBW Mannheim ein. 

Zugang zu Statista via Shibboleth: Klicken Sie bitte zunächst auf "Login", dann: "Zum Campus-Zugang"; wählen Sie schließlich die DHBW Mannheim als Institution aus und geben Sie Ihre Benutzerkennung (Login und Passwort) ein.

Virtuelle Fachbibliotheken

Vascoda

Vascoda bietet einen Zugang zu Informationen und Volltexten aus unterschiedlichsten Fachbereichen. Unter einer einheitlichen Oberfläche kann wahlweise fachspezifisch oder interdisziplinär gesucht werden.

EconBiz

EconBiz, die Virtuelle Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften, ist ein Portal für die Wirtschaftswissenschaften, das gemeinsam von der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) und der Universitäts- und Stadtbibliothek (USB) Köln angeboten wird. 

GetInfo 

GetInfo ist eine Kooperation der deutschen Fachinformationszentren FIZ Technik, FIZ Karlsruhe, FIZ Chemie und der Technischen Informationsbibliothek Hannover mit dem Ziel der umfassenden und qualifizierten Informationsversorgung für Technik und Naturwissenschaften. 

Der Service von GetInfo ermöglicht die parallele Recherche in Literaturdatenbanken, Konferenzberichten, Forschungsberichten, Bibliothekskatalogen, elektronischen Volltexten und die Lieferung der Volltexte in gedruckter und elektronischer Form. 

ViFa Recht 

Die Virtuelle Fachbibliothek Recht ist ein Instrument für die rechtswissenschaftliche Online-Recherche. Sie bietet einen ortsunabhängigen und unkomplizierten Zugang zu rechtswissenschaftlichen Informationen. 

Webis - Sammelschwerpunkte an deutschen Bibliotheken 

Webis bietet eine Übersicht über alle am System der überregionalen Literaturversorgung beteiligten Bibliotheken. Das Informationssystem erschließt sich nach fachlichen und regionalen Gesichtspunkten. 

Online-Hochschulpublikationen 

Bielefeld Academic Search Engine (BASE) 

BASE ist die multidisziplinäre Suchmaschine der Universität Bielefeld für wissenschaftliche Internet-Quellen. Integriert ist z.B. die Datenbank OASE (Open Access to Scientific Literature), die die Möglichkeit bietet, gleichzeitig in verschiedenen Publikationsservern von Hochschulen in ganz Deutschland zu suchen. Auf diesen Servern befinden sich Aufsätze und Hochschulschriften (z.B. Diplomarbeiten, Dissertationen), die kostenlos zum Download angeboten werden. 

Folgende Merkmale zeichnen BASE gegenüber herkömmlichen Suchmaschinen aus:

  • Intellektuelle Auswahl der indexierten Quellen
  • Ausschließliche Berücksichtigung fachlicher Dokumentenserver
  • Präsentation der Suchergebnisse mit differenzierter Anzeige von bibliographischen Daten und Volltextsuchbegriffen
  • Vielfältige Optionen zur Sortierung der Trefferliste
  • Suchverfeinerung nach Autoren, Schlagworten, Dokumenttyp, Sprache etc.

Google Scholar 

Google Scholar – der wissenschaftliche „Breich“ von Google - ermöglicht die spezielle Suche nach wissenschaftlicher Literatur, darunter fallen Buchtitel, Zeitschriftenaufsätze und technische Papers. 

OPUS 

Über diese Datenbank sind an deutschen Hochschulen online veröffentlichte Hochschulschriften im Volltext frei zugänglich. 

Digitale Disserationen - DissOnline 

DissOnline ermöglicht die Recherche nach elektronischen Dissertationen und Habilitationen, die im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek nachgewiesen sind. Darüber hinaus bieten die Seiten von DissOnline Informationen für Autoren sowie für Bibliotheken und Verlage zum Thema elektronische Hochschulschriften. 

Fachportal für Informationskompetenz 

Lotse 

Lotse ist ein von der Universität Münster entwickeltes Fachportal für die Informationskompetenz, geordnet nach Fachgebieten und zwei verschiedenen Anforderungsstufen. 

Dieses Navigations- und Schulungssystem bietet:

  • Informationen zur Suche und Beschaffung von Literatur und Fakten
  • Hilfe beim Finden und Bewerten von Informationsquellen
  • Lokal vorhandene und weltweite Ressourcen
  • Hilfe beim Erlernen wissenschaftlicher Arbeitstechniken
  • Unterstützung bei allen Arbeitsschritten des Lernens, Forschens und Lehrens.

135.000 eBOOKS
35.000 eJOURNALS
70.000 Bücher