Bibliothek | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Informationen zur Benutzung

Wer darf ausleihen?

  • Studierende (auch von anderen Institutionen mit einem gültigen Studierendenausweis).
  • MitarbeiterInnen und Angehörige der DHBW Mannheim.
  • Interessierte externe Personen mit gültigem Personalausweis.

Hinweis für Externe: An der Ausleihtheke wird Ihnen (Montag - Freitag 9:00 - 17:45 Uhr) auf Anfrage eine CampusCard erstellt, so dass Sie direkt Medien entleihen können. Minderjährige Nutzer benötigen eine Bürgschaftserklärung des gesetzlichen Vertreters.

Mit dem Betreten der Bibliothek erkennen Sie unsere Benutzungsordnung an.

Was darf ausgeliehen werden?

Alle Bücher und Medien.

Zeitschriften und Zeitungen, sowie speziell gekennzeichnete Präsenzbestände (mit einem rotem Punkt über der Signatur markierte Medien) sind nicht ausleihbar.

Wieviel?

Unbegrenzte Anzahl an Medien.

Wie wird ausgeliehen?

Eine Ausleihe ist nur mit gültiger CampusCard möglich! Die Medien können Sie selbstständig an den Selbstverbuchungsgeräten in der Bibliothek mit Ihrer CampusCard verbuchen. Sie sind laut Benutzungsordnung § 10 c) verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Medien bis zum Ablauf der Leifrist zurückgegeben werden. 

Leihfrist und Mahnwesen

Die Leihfrist beträgt vier Wochen. Sie haben die Möglichkeit Ihre Medien siebenmal zu verlängern, wenn keine Vormerkung auf das jeweilige Medium vorliegt. Verlängerungen können Sie selbstständig über Ihr Benutzerkonto realisieren; in Ausnahmefällen können Sie auch telefonisch oder per E-Mail verlängern.

Hinweis: Verlängern Sie Ihre Bücher möglichst am Ende der Leihfrist, dann stehen Ihnen jeweils wieder weitere volle vier Wochen Leihzeit zur Verfügung. Allerdings können die Medien in der Zwischenzeit dann auch von anderen Nutzern vorgemerkt werden.

Bevor die Leihfrist abläuft, bekommen Sie eine automatisch generierte Erinnerungsmail. Diese Mail ist ein Service der Bibliothek und nicht rechtlich bindend. Bei Störungen etc. kann diese Mail entfallen, so dass Sie sich zusätzlich immer über Ihr Konto oder Ihren Fristzettel informieren sollten.

Falls die Ausleihfrist überschritten wird, werden gemäß § 2 der Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die Bibliotheksgebühren (Bibliotheksgebührenverordnung – BiblGebVO) Mahnungen verschickt:

1. Mahnung: 1,50 Euro pro Medium

2. Mahnung: 5,00 Euro pro Medium

3. Mahnung: 10,00 Euro pro Medium

Bei mehreren Mahnungen summieren sich die Einzelbeträge! Ist bereits ein Betrag von über 10,00 Euro angefallen, ist eine weitere Ausleihe nicht mehr möglich ist. Ab einem Betrag von 30,00 Euro ist auch keine Verlängerung mehr möglich.

Die 1. und 2. Mahnung werden per E-Mail an Ihre DHBW-Mailadresse versandt, das 3. Mahnschreiben wird per Post an Ihre im Bibliothekssystem hinterlegte Adresse geschickt. Informieren Sie bei Adressänderungen bitte umgehend Ihr Sekretariat! Mahngebühren müssen auch gezahlt werden, wenn wegen unkorrekten bzw. veralteten Angaben die Zustellung der Mahnschreiben nicht erfolgen konnte!

Die Mahngebühren sind (unabhängig von der Zustellung der Mahnung!) ab ihrer Erzeugung durch das Bibliothekssystem zu bezahlen. Die Zahlung ist entweder in der Bibliothek per CampusCard (Montag - Freitag 9:00 - 17:45 Uhr) oder per Überweisung möglich. Die Zahlung der Mahngebühren hat zeitnah zu erfolgen. Sollte das nicht geschehen, werden Sie in kurzen Abständen an Ihre noch ausstehenden Gebühren mittels "Entgeltmahnungen" erinnert. Erfolgt auch dann keine Zahlung, wird Ihnen ein Leistungsbescheid per Einschreiben zugestellt, was mit höheren Gebühren verbunden sein wird.

95.000 eBOOKS
26.500 eJOURNALS
70.000 Bücher